Karin Külper stellt sich vor

Niederdeutsche Volksühne Geesthacht e.V.


Liebe Karin,

zu Deinem 50. Bühnenjubiläum gratulieren wir Dir alle von Herzen.

Wie bist Du zur Niederdeutschen Bühne gekommen?

Ich bin 1968 durch meinen Mann Günter zur Bühne gekommen. Er war Schauspieler. Später hat dann sogar unser Enkel bei der Schummerstünn mitgespielt. Besonders faszinierend finde ich den Zusammenhalt bei der Bühne.

Egal ob jung oder alt - hier geht alles Hand in Hand.

Was sind Deine Aufgaben bei der Bühne?

Ich war über 30 Jahre für die Frisuren der Spieler tätig. Dabei hat es mir sehr viel Freude gemacht, neue Sachen auszuprobieren. Vor 20 Jahre wurde dann kurzfristig eine Souffleuse gebraucht, das habe ich übernommen.

Seit dem bin ich regelmäßig "unter der Bühne" im Einsatz. Seit 15 Jahren souffliere ich auch bei der Schummerstünn. Die Arbeit mit den Kindern macht mir immer besonders großen Spaß.

Karin Külper: Souffleuse

Niederdeutsche Bühne Geesthacht e.V.

Beruf: Rentnerin, im Verein seit 1968

 

Gutscheine

Für Dich oder auch als Geschenk eine tolle Idee

» Bestelle jetzt online Deinen Gutschein.

Ehrenamtskarteninhaber

» Preisnachlass mit der Ehrenamtskarte.

Herzlichen Dank bei allen Inhabern für ihr Engagement.

NEWS

Wir freuen uns über unsere modernisierte Webseite.

Herzlichen Dank an Wildeck Webdesign.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.