Niederdeutsche Volksbühne Geesthacht e.V.

Ich war damals 19 Jahre alt, als ich 1987 durch Dieter Feldhusen zur Bühne gekommen bin. Heute, 32 Jahre später bin ich immer noch dabei und sehr stolz darauf, ein Teil dieser Gemeinschaft zu sein. Wie fing eigentlich alles an? Schon damals war es sehr schwierig Nachwuchs zu bekommen. Für das Stück „De vergnöögte Tankstell“ wurde ein junges Mädchen gesucht. Ich konnte natürlich kein Wort Plattdeutsch sprechen. Also hat Dieter Feldhusen jeden einzelnen Satz mit mir auswendig gelernt.

 

32 Jahre - eine lange Zeit... Warum so lange?

Mir gefällt die familiäre Atmosphäre in unserem Verein und das Kribbeln im Bauch kurz vor jedem Auftritt. Der Applaus am Ende jeder Vorstellung löst ein Glücksgefühl aus, das ich jeden Abend genieße. Und mich beeindruckt immer wieder die Detailverliebtheit, die es bei unseren Stücken gibt. Einfach toll.

 

Welche Rolle schwebt dir heute noch im Kopf?

Die türkische Putzfrau in "Een Matjes singt nich mehr". Das Stück haben wir 1991 aufgeführt und noch heute werde ich darauf angesprochen.

 

Neugierig geworden?

Bei uns findet jeder eine passende Aufgabe.

Dabei ist es nicht notwendig, dass Du Plattdeutsch-Kenntnisse hast.

Melde Dich gern bei Marianne Kurtz:

Telefon: 04152 / 704 53

Email: info@nvbg.de

Termine

montags: Bühnenbau

dienstags + donnerstags: Probe

Gutscheine

Für Dich oder auch als Geschenk eine tolle Idee

» Bestelle jetzt online Deinen Gutschein.

Wir feiern 100. Geburtstag!

Wir bedanken uns bei allen » Sponsoren

für die Unterstützung.

Newsletter

Verpasse keine wichtigen Termine mehr.

Zur Anmeldung geht's hier!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.